Direkt zum Inhalt springen

Heldentaten für das Klima

„Heldentaten für das Klima“ ist ein Wettbewerb, der zeigen will, dass Klimaschutz gar nicht so schwer ist – und dass selbst kleine Taten Großes bewirken und zum Schutz des Planeten beitragen. Ein Bewusstsein für unsere Umwelt zu schaffen und das schon bei den Kleinsten, das ist das Ziel dieses Wettbewerbs. Zu gewinnen gibt es attraktive Sachpreise sowie zweckgebundene Preisgelder, die dem Umweltschutz wieder zugutekommen.

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Der Wettbewerb richtet sich an alle Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen sowie weitere Bildungs- und Jugendeinrichtungen in Mannheim. Schülerinnen und Schüler von allgemein- oder berufsbildenden Schulen über 21 Jahren können ebenfalls teilnehmen.

Wie funktioniert die Teilnahme?

Gesucht werden kreative Projekte und Initiativen, die Klimaschutz unter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen fantasievoll und fächerübergreifend zusammenbringen. Folgende Punkte sind dabei wichtig:

  • Von Energiesparen und klimafreundlicher Mobilität über nachhaltige Ernährung bis hin zu Naturschutz und Abfallvermeidung - die Wettbewerbsbeiträge dürfen aus allen Bereichen des Umweltschutzes stammen.

  • Kreativität ist Trumpf: Wie wäre es mit einer Modekollektion aus Müll, einem Film zum Thema Ernährung oder einem eigenen Theaterstück zum Energiesparen? Besonders erfolgreich sind Projekte, die außerhalb des üblichen Unterrichts (z.B. in Projekttagen und -wochen) entstanden sind. Seminar- und Hausarbeiten von Einzelpersonen, die im Rahmen des Lehrplans angefertigt wurden, können nicht eingereicht werden.

  • Eine umfassende Darstellung des Projekts, von der Entstehung der Idee über den Projektverlauf bis hin zum Ergebnis, hilft der Jury, das Projekt richtig zu bewerten. Auch die Schwierigkeiten und Erfolge, die aufgetreten sind, interessieren die Jury.

  • Je anschaulicher die Bewerbung, desto besser kann sich die Jury ein Bild davon machen. Fotos, Filme, Modelle, Flyer, Audiodateien, Präsentationen usw. bitte beifügen.

Bis wann kann man sich bewerben?

Bis zum 22. April 2017 werden Bewerbungen bei der Klimaschutzagentur entgegengenommen. Danach entscheidet die Jury, welche Wettbewerbsbeiträge prämiert werden. Allen Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmern winken Preise und Urkunden sowie eine tolle Auszeichnungsveranstaltung.

Alle Unterlagen finden Sie demnächst in der rechten Spalte zum Herunterladen.

Wir freuen uns auf tolle und spannende Wettberwerbsbeiträge!

Die Heldentaten vergangener Jahre

Heldentaten für das Klima 2016

Ein ganzjähriges Naturbeobachtungsprojekt, eine Modenschau mit Kleidern aus recyceltem Müll, ein Film über den Klimawandel oder ein Spiel zum Thema Nachhaltigkeit: So vielfältig waren die Projekte, die auf der Preisverleihung des Umweltwettbewerbs „Heldentaten für das Klima“ ausgezeichnet wurden. Rund 250 Kinder und Jugendliche nahmen an dem Wettbewerb teil. Er fand bereits zum vierten Mal statt.
mehr

Heldentaten für das Klima 2015

Große Freude bei den Schülerinnen und Schülern der Gustav-Wiederkehr-Grundschule und der Geschwister-Scholl-Realschule: Mit ihren Projekten "Energie-Detektive" und „Die Klimaschützer der Klasse 8c sind unterwegs“ konnten sie jeweils den ersten Platz für sich entscheiden. Insgesamt 15 Projekte wurden 2015 eingereicht und erstmalig im Luisenpark Mannheim ausgezeichnet.
mehr

Heldentaten für das Klima 2014

Ein Nutz- und Lehrgarten, eine  klimafreundliche Klassenfahrt und zwei Klima-Raps: 2014 beeindruckten uns insgesamt 29 kreative und spannende Umweltschutzbeiträge von Kitas, Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen in Mannheim. Die Preisverleihung fand im Technoseum Mannheim statt.
mehr

Ihre Ansprechpartnerin

Projektmanagerin
E-Mail