Direkt zum Inhalt springen

Die Energiekarawane Gewerbe kommt nach Mannheim

12.02.2018

In privaten Haushalten ist die „Energiekarawane“ bereits seit 2012 im Mannheim ein voller Erfolg: In Käfertal, Gartenstadt, Friedrichsfeld und der Alteichwaldsiedlung wurde die Energiekarawane - teilweise unter dem Namen „Energie ExtraTour“ - durchgeführt. Das Angebot für Eigenheimbesitzer, sich zuhause über die Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung informieren zu lassen, wurde rege genutzt.

Nun kehrt die Energiekarawane zurück – in neuem Gewand und für eine andere Zielgruppe. Die „Energiekarawane Gewerbe“ richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU). „Das Einsparpotential in Betrieben ist teilweise sehr hoch. Häufig können schon mit geringem Kostenaufwand große Einsparungen erzielt werden“, so Tina Götsch, Geschäftsführerin der Klimaschutzagentur Mannheim und Mitinitiatorin der Gewerbekarawane. Bei Verwaltungs- und Betriebsgebäuden geht es darum, wie bei Wohnhäusern, die Kosten für die Wärmebereitstellung zu senken. Bei der Beleuchtung können bis zu 70 Prozent des Energiebedarfs eingespart werden. Gibt es eine Produktionsanlage, steht zum Beispiel häufig die Druckluft im Fokus. Hier sind Effizienzpotentiale von bis zu 50 Prozent möglich.

Kernstück der Gewerbekarawane ist das Angebot eines kostenlosen „Energie-Checks“ beziehungsweise eines kostenlosen „Mobilitäts-Checks“ vor Ort im Betrieb. Hierfür konnten jeweils erfahrene Berater gewonnen werden: Dipl. Ing. Franz Bruckner und Dr. Ing. Justus Medgenberg sind zugelassene Berater beim BAFA-Programm „Energieberatung Mittelstand“ und für die Energie-Checks verantwortlich. Die MVV Regioplan berät in Sachen nachhaltiger Mobilität.

Wie laufen die Checks nun konkret ab? Interessierte Unternehmen melden sich bei der Klimaschutzagentur für die Checks an. Anschließend vereinbaren die Berater direkt mit dem Unternehmen einen Termin. Der Check findet ohne bürokratischen Aufwand oder lange Vorbereitung seitens des Betriebes statt. Die kurze Bestandsaufnahme dauert etwa eine Stunde. Danach kann der Berater bereits sagen, ob es Potentiale in den Bereichen Energie und Mobilität gibt. Er informiert außerdem darüber, ob es sich für den Betrieb lohnt, entsprechende Maßnahmen umzusetzen.

Am 1. März findet bei der Firma Dachser SE die Auftaktveranstaltung der Gewerbekarawane statt. Im Rahmen des Gewerbeabends der Wirtschaftsförderung der Stadt Mannheim stellen sich die Berater persönlich vor. In zwei Impulsvorträgen bekommen die Unternehmen einen Einblick in die Bereiche Energieeffizienz und nachhaltige Mobilität.

Weitere Informationen lesen Sie in unserem Flyer.

Anmeldungen für die Auftaktveranstaltung sowie für die Checks nimmt die Klimaschutzagentur gerne entgegen. Bitte rufen Sie uns unter 0621 - 862 484 10 an oder schreiben eine E-Mail an info@remove-this.klima-ma.de.

News

25.06.2018

6 Tipps zum Hitzeschutz in Wohnräumen

Sommerzeit - Hitzezeit. Wenn es in Ihrer Wohnung gefühlt heißer ist…

09.05.2018

Mannheimer Bäckerhandwerk wird Partner von „Bleib deinem Becher treu“

Knapp sechs Wochen seit der erfolgreichen Einführung erhält die…

19.04.2018

Umweltpreis der Stadt Mannheim 2018

"Vorgarten: Grün statt Grau" lautet das Motto des diesjährigen…