Direkt zum Inhalt springen

Förderprogramm Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher

09.03.2018

Das Umweltministerium Baden-Württemberg fördert die Investition in einen stationären, netzdienlichen Batteriespeicher in Verbindung mit einer neu zu errichtenden, an das Verteilernetz angeschlossenen Photovoltaikanlage.

Es werden sowohl "Heimspeicher" in Verbindung mit einer PV-Anlage mit bis zu 30 Kilowatt Peak (kWp) Leistung als auch "Gewerbespeicher" in Verbindung mit einer PV-Anlage mit mehr als 30 kWp Leistung gefördert.

Pro Kilowattstunde (kWh) nutzbarer Speicherkapazität wird ein fester Zuschuss, je nach Leistungsklasse der PV-Anlage gezahlt:

  • bis 30 kWp:
    • 2018: 300 Euro / kWh
    • 2019: 200 Euro / kWh
  • über 30 kWp:
    • 2018: 400 Euro / kWh
    • 2019: 300 Euro / kWh
  • für ein prognosebasiertes Batteriemanagementsystem wird zusätzlich ein einmaliger Bonus von 250 Euro gewährt.

Alle Details zur Förderung finden Sie auf der Seite des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg oder in diesem Flyer.

News

25.06.2018

6 Tipps zum Hitzeschutz in Wohnräumen

Sommerzeit - Hitzezeit. Wenn es in Ihrer Wohnung gefühlt heißer ist…

09.05.2018

Mannheimer Bäckerhandwerk wird Partner von „Bleib deinem Becher treu“

Knapp sechs Wochen seit der erfolgreichen Einführung erhält die…

19.04.2018

Umweltpreis der Stadt Mannheim 2018

"Vorgarten: Grün statt Grau" lautet das Motto des diesjährigen…